Diamantina

Lençóis – Diamantina; hart verdiente Diamanten

08. – 23.12.2015. 938 km. 11’626 Höhenmeter. Abenteuer in Sand, Stein und Fels, lange Tage auf der Schnellstrasse, unzählige Hügel und Höhenmeter, Hitze und ein ausgesetztes Kätzchen machen das Leben auf diesem ansonsten nicht sehr nennenswerten Abschnitt anstrengend, schweisstreibend und etwas traurig. So geht’s von der Chapada Diamantina nach Diamantina in Minas Gerais.

Vale do Pati

Lençóis; ein wahres brasilianisches Juwel, die Chapada Diamantina

18.11. – 07.12.2015. Die faszinierende Berglandschaft der Chapada Diamantina lässt mich für eine Weile nicht mehr los. Es gibt hier so viel zu sehen und zu entdecken, dass die Zeit wie im Fluge vergeht. Diverse Ausflüge, Wanderungen zu wunderbaren Wasserfällen, Ausblicke in tiefe Schluchten und ein geniales längeres Trekking stehen auf dem Programm. Und wie…

Santa Barbara

São Jorge – Cavalcante, die wunderbare Chapada dos Veadeiros

20.10. – 01.11.2015. 207 km. 2’725 Höhenmeter. In Brasilien gibt es keine Berge mit Gipfeln, sondern nur abgeflachte Tafelberge, Chapadas. Eine der grösseren ist die Chapada dos Veadeiros. Ich bekomme Gelegenheit, einige Orte und Cachoeiras dieser absolut fantastischen Gegend zu besuchen. Des Öfteren fühle ich mich wie im Paradies! Und wie immer in Brasilien wird…

Bioilumineszenz

Campo Grande – Goiânia; Licht und Dunkel im Universum

22.09. – 10.10.2015. 993 km. 8’868 Höhenmeter. Landschaftlich ist die Strecke kein Highlight. Monokultur, Viehwirtschaft, mit Glück etwas Cerrado. Mit einer Ausnahme. Der Parque National das Emas. Der ist wunderschön und erwartet mich mit einem einzigartigen Spektakel, der Bioilumineszenz! Dazu gibt es noch eine totale Mondfinsternis. Licht und Dunkel im Universum! Ansonsten darf ich hier…

Rio Sucuri

Bonito, realmente muito Bonito!

27.08. – 02.09.2015. 108 km. 936 Höhenmeter. Eine Woche verweile ich in Bonito und kann mit Hilfe von vielen ganz tollen Leuten diverse Ausflüge in die wunderschöne Umgebung machen. In der Gruta do Lago azul darf ich mit meinen Augen das tiefblaue Wasser bestaunen. Im glasklaren Wasser des Rio Sucuri lasse ich mich mit der Strömung…

Eldorado

Foz do Iguaçu – Bonito, eh…. muito obrigado!

16. – 26.08.2015. 868 km. 6’830 Höhenmeter. Der nächste Abschnitt der Reise führt mich gleich in zwei neue Länder. Paraguay und Brasilien. Brasilien hält zudem noch eine ganz andere Herausforderung bereit: portugiesisch! Landschaftlich ist diese Strecke kein Highlight, fast nur Landwirtschaft, Kühe, Weizen, Mais, Soya, Zuckerrohr. Verkehrstechnisch bringt sie mich oft zur Weissglut, die brasilianischen Truckfahrer sind…